Abnehmen leicht gemacht – 5 einfache Tipps!

Abnehmen ist für viele ein leidiges und teilweise undurchsichtiges Thema. Viele die abnehmen wollen, können nicht, weil sie schlicht nicht genau wissen wo sie anfangen sollen. Für euch haben wir hier 5 Tipps aufgeführt die euch helfen den Einstieg zu finden und Leuten mit Vorerfahrung helfen sollen, noch bessere Fortschritte zu machen.

Das Beste dabei ist, dass es hier nicht einmal nötig ist Kalorien zu zählen. Es geht relativ leicht und ohne großen Aufwand.

Hier sind unsere 5 Tipps für euch zum ausprobieren

Abnehmen leichtgemacht – Tipp 1

Trennt in eurer Ernährung Kohlenhydrate und Fett!

Dieser Tipp ist zwar grundsätzlich nicht notwendig um abzunehmen, aber es hilft.

Wie wir in dem Artikel “ Fett – die Grundlagen“ beschrieben haben, sieht der menschliche Körper Kohlenhydrate genau wie Fett als Energielieferanten an. Das bedeutet, dass der Körper sich die Kalorien aus den Nährstoffen zieht, um sie bei Bedarf wieder als Energie freisetzen zu können. Sämtliche Kalorien die der Körper kurzzeitig nicht benötigt, werden eingelagert.

Und das als Körperfett.

Dies ist ein Mechanismus den der Körper noch aus der früheren Zeit besitzt, in der es teilweise tagelang nichts zu essen gab. Hier musste das Überleben gesichert werden und der Körper nahm sich in Zeiten in der die Nahrung knapp war, die körpereigenen Reserven um zu überleben.

Obwohl es heutzutage und hierzulande kaum noch vorkommt, dass man Gefahr läuft in eine Hungersnot zu geraten ist dieser Mechanismus noch immer aktiv.

Um diese Unnötige Speicherung von Körperfett zu vermeiden sollte man dem Körper nun also gar nicht zu viele Energielieferanten liefern. Wenn man Kohlenhydrate und Fette in der Ernährung trennt führt man dem Körper automatisch weniger Energie zu. So ist er dazu in der Lage, die Energie sofort zu verbrauchen und speichert sie gar nicht erst ein.

Ein weiter Positiver Nebeneffekt ist der, dass bei einer Trennung dieser beiden Makronährstoffe ungesunde Lebensmittel wie Chips, Kuchen oder Gebäck grundsätzlich aus der Ernährung zu streichen sind. Das alleine wird dir beim Abnehmen schon helfen. Dennoch sollte man auch bei eigentlich gesunden Lebensmittel auf die Kombination mit anderen Energielieferanten achten.

Abnehmen leichtgemacht – Tipp 2

Trinke viel Wasser oder ungesüßten Tee!

In dem Beitrag “Flüssigkeit- wie viel brauchst du wirklich?“ haben wir erklärt, dass man pro 20 Kilogramm Körpergewicht etwa einen Liter Wasser oder ungesüßten Tee trinken sollte. In dem Artikel haben wir auch die ganzen Vorteile für die Gesundheit aufgezählt und gezeigt, welche wichtigen Aufgaben Flüssigkeit im menschlichen Körper übernimmt.

Ein weiterer wichtiger Punkt war dabei, das Wasser oder ungesüßter Tee dabei hilft den Hunger zu stillen was bei der Gewichtsabnahme helfen kann.

Probiere es mal aus. Wenn du denkst du bist hungrig, trink einen Liter Wasser, warte 30 Minuten ab und guck ob du dann noch immer hungrig bist.

Abnehmen leichtgemacht – Tipp 3

Nutze die Thermogenese!

Auch dazu haben wir schon einen eigenen Beitrag geschrieben.  In dem Beitrage “ Die Thermogenese was ist das?“ Haben wir dir erklärt, was die Thermogenese bringen kann und wie du sie einfach nutzen kannst.

Dadurch ist auch klargeworden, dass die Thermogenese den Abnahme Prozess beschleunigen kann. Dazu hier noch einmal die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Artikel:

  1. Eiweißreich ernähren
  2. Viel relativ kaltes Wasser trinken
  3. Von Zeit zu Zeit scharfes Essen wählen und
  4. Grünen Tee trinken

So werden die Pfunde zwar nicht von alleine Purzeln aber es hilft allemal den Vorgang zu beschleunigen.

Abnehmen leichtgemacht – Tipp 4

Schlafe ausreichend!

Stellt sich nur die Frage wie viel ist ausreichend?

Dies ist genau wie bei so vielen Dingen eine Frage die sich pauschal überhaupt nicht beantworten lässt. Dazu sind viel zu viele Faktoren zu berücksichtigen die bei jedem Menschen anders aussehen können. Wichtig ist neben der Schlafdauer auch wie tief man schläft und natürlich auch wie oft am Tag. Gehörlose zum Beispiel brauchen weniger Schlaf als andere, da Sie durch Geräusche nicht gestört werden. Grundsätzlich kann man aber wohl sagen, dass ein ausgewachsener Mensch mindestens 7 Stunden am Stück schlaf benötigt.

Wieso kann nun viel schlafen das Abnehmen leichter machen?

Schlafmangel kann den Stoffwechsel verlangsamen. Und durch einen zu langsamen bzw. schlechten Stoffwechsel steigt das Risiko für Übergewicht an.

Wenn du unter Schlafmangel leidest helfen dir diese Tipps vielleicht:

  1. Sorge für absolute Dunkelheit (zur Not mit einer Schlafmaske)
  2. Sorge für absolute Ruhe (zur Not steck dir etwas in die Ohren)
  3. Lies dir auch mal diesen Artikel durch: Gaba - die Aminosäure für 5x mehr Wachstumshormone

Abnehmen leichtgemacht – Tipp 5

Vermeide Alkohol!

Das Alkohol, besonders in großen Mengen, nicht besonders gesund ist, ist wohl den meisten Menschen klar. Neben den Kalorien die man durch das Getränk an sich aufnimmst, stimuliert Alkohol auch den Hunger. Speziell im angetrunkenen Zustand kommt es dann oft zu ungezügeltem Essen. Dies kann teilweise auch schon bei wenig Alkohol passieren.

Um dem Problem zu entgehen sollte man speziell in Diätphasen und wenn man es mit der Gewichtsabnahme wirklich ernst meint auf Alkohol verzichten.

Posted in Ernährung, Gesundheit, Magazin.